New Yorker Charme und Pariser Zauber

Zwei Meilensteine der Schwarzweiß-Fotografie
Zwei großartige Fotografen
Zwei beliebte Metropolen

 

Brassaï – Paris bei Nacht 

Paris ist bestimmt auch eine Stadt, die niemals schläft. Brassaï hat die Metropole in sensationellen Nachtaufnahmen porträtiert: Boulevards, Plätze, Lichter über der Seine oder im Nebel – und natürlich das mehr oder weniger versteckte Leben der Halbwelt in Bars, Cafés, und Etablissements. Die klassischen Kunst-Fotografien sind kontrastreichem Schwarzweiß und von starker Aussagekraft. Brassaï, geboren1899 in Kronstadt/Brassó, (daher sein Pseudonym „der aus Brasso Stammende“) und gestorben 1984 in Nizza, war einer der wichtigsten Fotografen des 20. Jahrhunderts.

Weingarten Fotokunst „Brassaï – Paris bei Nacht
Format 46 x 55 cm, 13 Schwarzweiß-Abbildungen,
Foliendeckblatt, internationales Kalendarium,
ISBN 978-3-8400-7555-1, Ladenpreis 38,00 €

 

 

 

 

 

Andreas Feininger – New York in the Forties

Andreas Feininger (1906-1999) hat mit seinen Stadtansichten vom New York  der vierziger Jahre Klassiker der Schwarzweiß-Fotografie geschaffen. Der Sohn des Malers Lyonel Feininger war einer der bedeutendsten Fotografen und Architekten des 20. Jahrhunderts. Die Stadt der Wolkenkratzer war seine Stadt. Immer wieder setzte er die Skyline in Szene, rückte sie ins beste Licht. Dazu kommt der historische Aspekt: Der Luxusliner mit den rauchenden Schornsteinen, Autos und Menschen am Broadway, die wachsende Skyline, die Liberty. Großartig, diese Verbindung von Ästhetik und Zeitgeschichte!

Weingarten Fotokunst „Andreas Feininger – New York in the Forties“
Format 46 x 55 cm, 13 Schwarzweiß-Abbildungen, Foliendeckblatt,
internationales Kalendarium,
ISBN 978-3-8400-7554-4, Ladenpreis 38,00 €